Wir sind zum dritten Mal in Folge beim Augsburger Brechtfestival vertreten. Dieses Mal gibt sich Robin Haefs persönlich die Ehre, um einen seiner raren Rapucation-Auftritte zu performen. Er wird Songs aus verschiedenen Werken von Bertolt Brecht auf ganz besondere Art und Weise interpretieren.

Rapucation: Brecht (Remix)
Samstag, 31.01.2015, 19 Uhr
Samstag, 31.01.2015, 20:30 Uhr

brechtbühne, Kasernstraße 4-6, 86152 Augsburg

Das Ganze findet im Rahmen der „Langen Brechtnacht“ statt. Die Karten hierfür gibt es bald über die Website des Brechtfestivals.

Hier noch der Pressetext:
Der Berliner Robin Haefs von der Initiative Rapucation, der für die letzten beiden Brechtfestivals schon als Texter und Rapcoach tätig war, nimmt für die Lange Brechtnacht das Mikrofon selbst in die Hand. In seiner halbstündigen Show interpretiert er Texte aus „Die Dreigroschenoper“ und „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ neu und schlüpft dabei in ein Dutzend verschiedener Rollen. Inszeniert wird diese Mischung aus Raps, Beats, Licht und Projektion von Sigrun Fritsch vom Aktionstheater PAN.OPTIKUM.
So haben Sie Brecht garantiert noch nie erlebt!