"Vor dem Theater, die Freunde sind noch nicht da. Eine Gruppe Jugendlicher taucht auf. Schwarze Mützen, schwarze Hosen und Pullover. Sie stöpseln einen Verstärker an und tanzen Hip-Hop. Es wird gerappt. Die Guerilla-Performance ist ein guter Einstieg in die Brechnacht." ...schrieb die Augsburger Allgemeine über unsere Vorstellungen von "Mahagonny (Remix)". Hier seht ihr unseren Zusammenschnitt [...]
 
 
 
Die Dernière von Bad Boys ist vorbei, die Generalsanierung des Theaters Augsburg steht kurz bevor. Und so beenden wir vorerst unser Engagement in dieser Stadt und sagen danke für die letzten 3 1/2 Jahre während der wir in 5 Projekten mit über 100 Jugendlichen zusammenarbeiten und dabei über 8.000 Zuschauer erreichen konnten. Und mit diesem Projekt fing in Augsburg alles an:
 
 
 
"Vor dem Theater, die Freunde sind noch nicht da. Eine Gruppe Jugendlicher taucht auf. Schwarze Mützen, schwarze Hosen und Pullover. Sie stöpseln einen Verstärker an und tanzen Hip-Hop. Es wird gerappt. Die Guerilla-Performance ist ein guter Einstieg in die Brechnacht." ...schreibt die Augsburger Allgemeine über unsere Vorstellung von "Mahagonny (Remix)". Danke an alle Beteiligten, es hat auch [...]
 
 
 
Wir freuen uns, dass wir auch 2016 und damit zum vierten Mal in Folge beim Augsburger Brechtfestival vertreten sind. Dieses Mal widmen wir uns mit mehreren Vorstellungen während der Langen Brechtnacht dem Werk "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny". Aus dem Pressetext: Auf einmal sind sie da! 25 Augsburger Jugendliche tanzen, spielen und rappen mehrere Guerilla-Performances an verschiedenen O[...]
 
 
 
Hier findet ihr einen Artikel aus der Augsburger Allgemeinen zur Langen Brechtnacht. Rechts oben ist ein Foto und ein Absatz über den Auftritt von Robin Haefs von Rapucation. Über das "nicht selber geschrieben" müssen wir nochmal reden!
 
 
 
Wir sind zum dritten Mal in Folge beim Augsburger Brechtfestival vertreten. Dieses Mal gibt sich Robin Haefs persönlich die Ehre, um einen seiner raren Rapucation-Auftritte zu performen. Er wird Songs aus verschiedenen Werken von Bertolt Brecht auf ganz besondere Art und Weise interpretieren. Rapucation: Brecht (Remix) Samstag, 31.01.2015, 19 Uhr Samstag, 31.01.2015, 20:30 Uhr brechtbühne, K[...]
 
 
 
Schaut euch hier den Beitrag vom Nachtmagazin vom 11.02.2014 an, denn: "Dieses Jahr wurden die Grenzen noch einmal verschoben." und "Gegen seine Texte in Rapform hätte Brecht sicherlich nichts einzuwenden gehabt, denn er wollte Theater für alle und hat selbst gerne mit Genres experimentiert." :-) Hier geht es zur Sendung in der Mediathek. Im Rahmen des Programms "tanz + theater machen st[...]